Prominenter Neuzugang bei der AWO Hasbergen

Einen prominenten Neuzugang konnte AWO-Vorsitzende Ingrid Hoppe auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Hasbergen begrüßen. Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann (SPD), die neben weiteren Gästen als Rednerin eingeladen war, trat noch während der Versammlung in die AWO ein.

Foto: Kathrin Wahlmann (MdL) und AWO-Vorsitzende Ingrid Hoppe.
Foto: Kathrin Wahlmann (MdL) und AWO-Vorsitzende Ingrid Hoppe.

„Ich unterstütze die Ziele und Werte der AWO schon seit vielen Jahren“, so Wahlmann. „Die AWO ist nicht nur ein wichtiger Aktivposten in unserer Gemeinde Hasbergen. Auch darüber hinaus leistet sie einen wichtigen humanitären Beitrag zu unserem Sozialstaat. Ich finde es toll, dass sich so viele Ehrenamtliche für eine sozialere Gesellschaft engagieren.“ Mit ihrem Beitritt wolle sie dies unterstützen.

AWO-Vorsitzende Ingrid Hoppe zeigte sich sehr erfreut über den Mitgliedszuwachs. Auch Bürgermeister Holger Elixmann, der ebenfalls als Redner geladen war, bekam ein Beitrittsformular mit auf den Weg.

Die AWO Hasbergen bietet in Hasbergen ein vielfältiges Programm: So betreibt sie den AWO-Kindergarten, einen Hort an der Hüggelschule und den AWO-Hüttenbahnhof, in dem unter anderem das Café International stattfindet. Darüber hinaus beteiligt sie sich an den Tummelferien und organisiert viele Veranstaltungen für Jung und Alt.