Land fördert drei Kleine Kultureinrichtungen im Landkreis mit 55.800 Euro

Landkreis Osnabrück. Die rot-grüne Landesregierung setzt ihr Förderprogramm für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen fort: „Ich freue mich, dass auch drei Kleine Kultureinrichtungen aus unserem Landkreis mit insgesamt rund 55.8000 Euro gefördert werden“, sagt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann aus Hasbergen.

„Mit diesen Fördermitteln werden in unserem Landkreis der Schlossverein Iburg e.V. aus Bad Iburg mit rund 30.800 Euro, das Forum Atrium aus GM-Hütte mit rund 20.000 Euro und der Ruller Haus e.V. mit weiteren 5.000 Euro vom Land unterstützt“, freut sich Wahlmann. Bereits im Juni konnte die Landtagsabgeordnete Wahlmann aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur die Förderung des Ruller Haus e.V. als soziokulturelles Projekt bekannt geben.

„Die Förderung dieser kleinen Kultureinrichtungen zeigt die Wertschätzung des Landes Niedersachsen. Mit den nun fließenden Mitteln unterstützt die rot-grüne Landesregierung beispielsweise Anschaffungen im Bereich der Digitalisierung oder die Modernisierung der Infrastruktur“, erläutert die SPD-Landtagsabgeordnete Wahlmann.

„Durch diese Förderungen werden die drei Einrichtungen in Bad Iburg, Georgsmarienhütte und Rulle nachhaltig die Attraktivität ihrer kulturellen Angebote steigern können. Dies hat langfristig positive Strahlkraft für die Attraktivität der gesamten Region Osnabrück“, ist sich Wahlmann sicher.

Anträge für Förderungen im Jahr 2018 können bis zum 15. September 2017 beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gestellt werden. Weitere Informationen und das Online-Formular gibt es unter:

http://www.mwk.niedersachsen.de/zablage_alte_knotenpunkte/themen/kultur/antragsverfahren_zur_landeskulturfoerderung/antragsverfahren-zur-landeskulturfoerderung-127364.html