Fraktion unterwegs: Kathrin Wahlmann mit Infostand der SPD-Landtagsfraktion in Georgsmarienhütte

Roter Platz passend mit starker SPD-Präsenz: Mit einem groß angelegten, knallroten Infostand hat die SPD-Landtagsfraktion am Freitag die Stadt Georgsmarienhütte besucht, um die Bürgerinnen und Bürger vor Ort über die Politik der Landtagsfraktion zu informieren. Vor der Bäckerei Wellmann stand ein Team der Landtagsfraktion zusammen mit der Landtags   abgeordneten Kathrin Wahlmann Rede und Antwort für Fragen rund um die Politik der SPD-Landtagsfraktion.
 
Auch die kürzlich gewählte SPD-Landtagskandidatin für den Wahlkreis Georgsmarienhütte, Jutta Olbricht – ein bereits sehr bekanntes Gesicht aus GMHütte, sowie zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer der Georgsmarienhütter SPD waren vor Ort und haben den interaktiven Stand besucht, sich informiert und die Gelegenheit genutzt ins Gespräch zu kommen.

„Unsere Gesellschaft hat sich in der letzten Zeit deutlich politisiert. Den Bürgerinnen und Bürgern brennen zahlreiche Fragen zu unserer Politik in Niedersachsen unter den Nägeln, umso wichtiger ist es, den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt vor Ort aufzunehmen und über den Kurs der SPD im Landtag zu informieren“, erklärt Wahlmann. 

„Es geht darum, den Menschen vor Ort die aktuelle Landespolitik nahezubringen und zu zeigen, was die SPD-geführte Landesregierung in der laufenden Plenarperiode, also seit 2013 geschafft hat und wo unser Kurs hinführt“, führt Kathrin Wahlmann aus. Sie skizziert: „Die abgeschafften Studiengebühren, die großen Investitionen in den Ganztagsschulausbau, die zahlreichen Förderungen besonders im ländlichen Raum zur Steigerung der Lebensqualität und Mobilität – das sind nur wenige Punkte auf einer langen Liste an Vorhaben, die die SPD-Fraktion erfolgreich umgesetzt hat.“

Jutta Olbricht, Landtagskandidatin für die SPD, kommentierte: „Es ist wunderbar, dass die Landtagsfraktion auch in Georgsmarienhütte Halt gemacht hat. Trotz der widrigen Wetterumstände haben zahlreiche unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger das Gespräch gesucht und sich über die SPD-Landespolitik informieren können. Das hat mich sehr gefreut!“